2021/22  Kreisliga Spieltag 8  ASV - FVgg Weingarten     
    
     Es fehlen: Ihab Awad, Orhan Durman, Nikolaus Wußler, Roland Salonik, Saidou Sow

   Hintere von links: Özen Clan, Prinston Tsafack, Fabian Eppler, Mario Pavkovic, Miguel Angel Saez Mota,
 Musa Jabbi, Alexandru-Georgian Dudulescu, Alexander Keier
 
Mittlere von links: Jonathan Stuppe,
 
Joline Pyttel (Physiotherapeutin), Olaf Melcher (Betreuer),Marc Maile (Sportlicher Leiter),
 Teo Cretu (TW-Trainer), Domenico Rizzo (Trainer), Dominico Bonaffini (Co-Trainer),
Christian Muraschow
  
Vordere von links: David Jablonski, Valentin Deckers, Ibrahim Ünsal.Thomas Maraschow (TW),
 Tadeusz Romaszko
  Unsere Männer und Frauen
                           Link   ab 1945 alle Ergebnisse
V O R B E R I C H T :
 FVgg Weingarten unter Flutlicht ging baden
 
Mi, 13.10.21 | 19:00 Nachholspiel | Kreisliga ME | 320010050
 
ASV Durlach
:
FVgg Weingarten
: Zum Spiel

 

Kurz gehen wir noch in die Vergangenheit:

Denn bereits am 17.08.1946 konnte der junge ASV Durlach sein erstes Treffen durch einen 4:1 Sieg in Weingarten LL-Aufstiegsmeister werden.
Vor 2.000 Zuschauern
konnte Durlach einen sichereren, verdienten Sieg erringen.
Aus der ganzen Umgebung waren Sportbegeisterte
auf Fahrrädern erschienen.

Quelle: "Start" Vorgänger BNN.

Über die Fußballvereinigung Weingarten muss man nicht viele Worte verlieren.

 
Der Aufstieg ist als klares Saisonziel ausgegeben und das Ziel ist auf keinen Fall unrealistisch.
 Im Pokalfinale war zu sehen, warum die Gäste ganz vorn dabei sind: Schnelles, verwirrendes Spiel über
 
die Flügel, schnelles Umschalten und kluge Pässe in die Tiefe sind die Pluspunkte des ASV-Gegners.
 
Leistungsträger sind Pascal Worg und David Kunzmann in der Offensive, die von
 
Timo Gassanow und Marco Schäfer unterstützt werden. Kann man diese Sturmgewalt in den
 
Griff bekommen, dann eröffnen sich Möglichkeiten für das eigene Team. Dies ist auch die
 
Chance für den ASV, der rechtzeitig erkennen sollte, dass das Pokalfinale Geschichte ist und
 
es nun wieder bei Null losgeht. Dabei ist der ASV nicht unbedingt in der Favoritenrolle.
 Der Erfolg führt, wie bei jedem Spiel,
über eine sichere Abwehr.
 
Das Wochentagsspiel findet unter Flutlicht statt. Flutlichtspiele haben zwar
 
genauso wenig ihre eigenen Gesetze wie der Pokal, aber man darf gespannt sein, wie sich beide Mannschaften auf Platz 2 des Turmbergstadions zur
echt finden. 

Bfv-Kreisliga Karlsruhe: ASV Durlach – FVgg Weingarten (Mittwoch, 19:00 Uhr)

Durlach mit breiter Brust

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der ASV Durlach am kommenden Mittwoch. Schließlich gastiert mit dem FVgg Weingarten der Primus der bfv-Kreisliga Karlsruhe. Letzte Woche gewann der ASV Durlach gegen den TV Spöck mit 2:0. Damit liegen die Durlacher mit 13 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am Sonntag wiesen die Weingartener den TSV Auerbach mit 3:0 in die Schranken.

Wer die Durlacher besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst drei Gegentreffer kassierte die Mannschaft von Coach Domenico Rizzo. Die Heimmannschaft ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und ein Unentschieden.

Der Defensivverbund des FVgg Weingarten steht nahezu felsenfest. Erst siebenmal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,4 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen fünf Begegnungen viermal gesiegt und einmal die Punkte geteilt.

Mit dem FVgg Weingarten trifft der ASV Durlach auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

                        Weingarten zeigt vollen Einsatz und wird belohnt
   ASV-Homepage 2019

© Copyright 1945/2019   ASV Durlach 1902 e.V.        RM  //  ASV-Chronik-Vorwort