2021/22  Kreisliga  Spieltag  14  FC Germ. Neureut - ASV       

                                                          Sonntag, 21.11.2021, 14.45 Uhr            1:4 (0:2)        

           
     Es fehlen:
Ihab Awad, Orhan Durman, Nikolaus Wußler, Roland Salonik, Saidou Sow, Madalin Goldis, Foko Franck

 
Hintere von links: Özen Clan, Prinston Tsafack, Fabian Eppler, Mario Pavkovic, Miguel Angel Saez Mota,
 Musa Jabbi, Alexandru-Georgian Dudulescu, Alexander Keier
 
Mittlere von links: Jonathan Stuppe,
 Joline Pyttel (Physiotherapeutin), Olaf Melcher (Betreuer),Marc Maile (Sportlicher Leiter),
 Teo Cretu (TW-Trainer), Domenico Rizzo (Trainer), Dominico Bonaffini (Co-Trainer), Christian Muraschow
  Vordere von links: David Jablonski, Valentin Deckers, Ibrahim Ünsal.Thomas Maraschow (TW), Tadeusz Romaszko
 
                                                                  Unsere Männer und Frauen
Spielmodus Saison 2021/22:

Die Kreisligasaison 2021/22 wird nach dem „alternativen Spielmodell“ gespielt. Dies bedeutet, dass die 19 Mannschaften zunächst eine Vorrunde „jeder gegen jeden“ spielen. Danach wird die Staffel in eine Meisterrunde
(neun Mannschaften) und eine Abstiegsrunde (zehn Mannschaften) geteilt, so dass zu den 18 Vorrundenspielen noch acht bzw. neun weitere Begegnungen dazukommen.
Der Erste der Meisterrunde steigt auf, der Zwe
ite bestreitet die Aufstiegsrelegation.

 
                           Link   ab 1945 alle Ergebnisse
  Zu den Heimspielen des ASV erscheint unser Stadionmagazin "Halbzeit" mit aktuellen Berichten aus den ASV-Abteilungen und den Inseraten unserer Anzeigenkunden.
Stadionzeitung "Halbzeit" vom  25.10.2021 als PDF-Datei
 
                               Link  Spielplan Kreisliga 2021/22          
  
                               Link  Vorschau Hallenturniere 2022      
     
3 Tage 
 
Warnstufe tritt in Kraft! Bei Sport im Freien gilt ab morgen sowohl für Spieler*innen als auch für Zuschauer*innen die 3G-Regelung (mit Schnelltest). In Innenräumen greift die 3G-Plus-Regelung (PCR-Test für Nicht-Immunisierte). Kinder und Schüler*innen sind weiterhin von
den Beschränkungen ausgenommen. Die Gastvereine können gegenüber den Heimvereinen per Formular bestätigen, dass alle ihre Spieler*innen die jeweiligen Vorgaben erfüllen.
ℹ️ Im zweiten Slide gibt's die Grafik nochmal in groß. Ausführliche Informationen zu den Änderungen findet ihr wie immer auf www.badfv.de/coronavirus⚠️

                                                                        
 

   Am 28. November beginnt die Winterpause mit null Spielen im Zeitraum von mindestens zwei Monaten. Lese dazu ' Spielmodus '. 
So, 21.11.21 | 14:45 Kreisliga ME | 320010132
 
FC Germ. Neureut
:
ASV Durlach
: Zum Spiel
So, 28.11.21 | 14:30 Kreisliga ME | 320010150
 
ASV Durlach
:
FC Viktoria Jöhlingen
: Zum Spiel
So, 06.03.22 | 15:00 Kreisliga ME | 320010156
 
FC West Karlsruhe
:
ASV Durlach
: Zum Spiel

            ASV an der Spitze

         
                                                                                                                                       2019/20 Gegner die Germania
 Ein paar Worte zum Abschluss

Zweimal in dieser Vorrunde hat der ASV sechs Spiele in 14 Tagen ausgetragen – da
hätte man sich gewünscht, dass wenigstens das Pokalhalbfinale (in Berghausen) im Jahr 2022
ausgetragen werden kann. Doch der BFV setzt die Spiele so an, wie er sie ansetzt. Nicht immer
kann die Mannschaft deshalb eine Top-Leistung bringen – zuletzt war ihr gegen Söllingen in der
Endphase nach einem14-tägigen Mammutprogramm die Luft ausgegangen und in Busenbach
fehlte es oft an der Präzision im Kombinationsspiel.
Das Pokalspiel am Mittwoch um 19.00 Uhr
überraschend vor großer Kulisse.
Alle wollten im Pfinztal die Durlacher sehen und die
kamen mit einem erfolgreichen Spiel mit 0:2 ins Pokalfinale. 

Doch das Wichtigste: Die Mannschaft hat immer gesiegt, weil sie neben ihren
individuellen Fähigkeiten einen besonderen Erfolgswillen zeigt und immer versucht, an ihre
Leistungsgrenzen zu gehen, auch wenn das nicht immer funktioniert. Hoffen wir, dass dies
auch in den noch zwei anstehenden Spielen funktioniert und dass der ASV trotz Verletzungen immer
eine schlagkräftige Mannschaft auf den Rasen bringen kann. Die bisherigen Erfolge sollten den
erforderlichen Rückenwind verleihen, um jeweils drei Punkte einzufahren, auch wenn es 
wieder gilt, die Zähne zusammenzubeißen um bis zu den letzten zwei Spielen zur
Winterpause erfolgreich zu bleiben.
Dank an das Team !.
 

Am 28.November beginnt die Winterpause mit null Spielen im Zeitraum von mindestens zwei Monaten.

Vorsicht ASV: man sollte wissen, dass vermeintlich leichte Gegner manchmal die schwierigsten sind.

      Vorbericht  FC Germ. Neureut

         Bfv-Kreisliga Karlsruhe: FC Germ. Neureut – ASV Durlach (Sonntag, 14:45 Uhr)

 

Die Durlacher wollen die Erfolgsserie von neun Siegen bei den Germanen ausbauen. Die vierte Saisonniederlage kassierte der
FC Germ. Neureut am letzten Spieltag gegen
FC Viktoria Jöhlingen.
Der ASV Durlach tritt mit breiter Brust an, wurde doch
FV Linkenheim zuletzt mit 7:0 besiegt.

Die Germanen nehmen mit 18 Punkten den achten Tabellenplatz ein.

Die Durlacher führen das Feld der bfv-Kreisliga Karlsruhe mit 34 Punkten an. In der Defensive der Elf von Domenico Rizzo griffen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckte.
Die Durlacher sind in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet elf Siege und ein Unentschieden.

Über 4,17 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der ASV Durlach vor. Der FC Germ. Neureut muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung der Durlacher zu stoppen. Die letzten neun Spiele hat der ASV Durlach alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es den Germanen, diesen Lauf zu beenden?

Die Durlacher gehen als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem FC Germ. Neureut.


Vorbericht Pfoschdeschuss

Nach dem Pokal-Triumph in Berghausen (2:0) steht der Spitzenreiter erneut im Kreispokal-Endspiel.
Doch im Vordergrund steht der ganz klar der Aufstieg und zur aktuellen Stunde wüssten wir nicht wer diese Durlacher Elf bremsen soll.
Seit 410 Minuten hat die beste Abwehr (6) keinen Gegentreffer mehr bekommen. Vorne wütet das gewaltigste Sturm-Inferno (50), das maßgeblich daran beteiligt ist, dass der Tabellenführer seit fünfzehn Spielen nicht mehr verloren hat (14:1:0, 62:7 Tore).
Der Herausforderer dürfte nicht die gleiche Kragenweite haben. Mit einem 1:2 wie im Jahr 2019 wäre man gut bedient.
Die Jukic-Elf ist in der tagaktuellen Rangliste auf einem grauen 8.Tabellenplatz daheim.
Eine interessante Farbe wenn man einen Rüssel über dem Maul trägt.
Doch in dem Fall spiegelt Neureut eher das Herbstwetter wieder.


 

 
   ASV-Homepage 2019

© Copyright 1945/2019   ASV Durlach 1902 e.V.        RM  //  ASV-Chronik-Vorwort